cadsoft

Kurs CS 2.A

Advanced Leiterplatten Design mit EAGLE V7 , Schaltungssimulation mit dem Simulationsprogramm Felicitas PCBSim und Herstellungsprozeß eines 4-Lagen Multilayer

Referenten : Prof. Dr. Francesco Volpe und Heinz Hornung
(Felicitas Customized Engineering GmbH)

Termin: 24. November 2017 (1-Tages Seminar 9:00 – 16:30 Uhr)
Ort: GEROTRON COMMUNICATION GmbH, Martinsried

Ziel:
In diesem Advanced-Seminar wird auf das Leiterplattendesign mit dem Programm EAGLE V7 der Firma CadSoft Computer GmbH eingegangen.
Durch die praktischen Übungen am Laptop lernen die Teilnehmer die Handhabung sowie die Funktionen kennen.
Der hierarchische Entwurf von Schaltplänen wird mittels des neuen Feature „Modul“ erklärt. Es wird auf die Bauteildefinition für eigene Bibliotheken und die Verknüpfung zu Felicitas PCBSim sehr großen Wert gelegt. Daraufhin erfolgt eine Schaltungssimulation über die Simulations-Engine von PCBSim.
Auch Spezialkenntnisse zum Layouten von HF-Schaltungen wie Leitungswellenwiderstand, EMV-gerechtes Design und Signalintegrität werden vermittelt.
 Anschließend wird auf die optimale Aufbereitung von Leiterplattendaten, Nutzung von EAGLE Design-Rules für Leiterplattenherstellung, Funktion und Nutzung von PCB Visualizer und Produktionsschritte zur Herstellung eines 4-Lagen Multilayers eingegangen.

Vorkenntnisse:
Grundkenntnisse mit Eagle bzw. Kurs CS 1
Das Seminar richtet sich an Layouter, Techniker und Ingenieure.

Inhalt:

  • Hierarchischen Schaltplan zeichnen (Module, Ports, Bauteile, Netzklassen, Busse, ERC, mehrere Schaltplanseiten, Materialliste)
  • Layout erstellen (Konsistenz Schaltplan/Layout, Masse-Flächen, Gerber-Files)
  • Bibliotheken intensiv (bringen Sie Ihr Bauteil mit, für das Sie eine Bibliothek benötigen)
  • Schaltungssimulation
  • Einführung in die Transmissionsleitungen
  • Signalleitungen berechnen und Signalintegrität
  • optimale Aufbereitung von Leiterplattendaten
  • Nutzung von EAGLE Design-Rules für Leiterplattenherstellung
  • Nutzung von PCB Visualizer
  • Produktionsschritte zur Herstellung eines 4-Lagen Multilayers

Zum Schluss gibt es weitere Tipps und Tricks rund um Eagle, um die Software als effektives Werkzeug für die Entwicklung und Erstellung von Leiterplatten einzusetzen.

Details zur Veranstaltung:

Termin: Freitag, 24. November 2017, 9.00-16.30 Uhr (1-Tages Seminar; auch individuell anpassbar)
Ort: GEROTRON COMMUNICATION GmbH, Bunsenstrasse 5, 82152 Martinsried/Planegg

Kosten pro Teilnehmer: 480,00 € (zzgl. 19% MwSt), bei Anmeldung zu entrichten. (inkl. Seminar-Unterlagen, -Getränke (Kaffee, Wasser) und Mittagessen

Es gelten unsere Seminarbedingungen (s.u.).

Teilnahmebescheinigung:
Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie ein qualifiziertes Teilnahmezertifikat.

Wichtig !
Es ist ein Hands-On-Seminar. Bitte bringen Sie Ihren eigenen Laptop zur Schulung mit, Unterlagen werden gestellt!!
Ihr Laptop sollte mit mindestens über Windows 7 und 64 Bit verfügen. Ferner werden zur Installation von Felicitas PCBSim Administratorenrechte benötigt. Sollten Sie keine kommerzielle EagleV7-Lizenz (mind. Version 7.2) installiert haben, können Sie sich für das Seminar eine kostenlose 30-Tages-Lizenz downloaden (https://www.element14.com/community/themes/pages/eagle/index.html)

Da wir nur beschränkt Plätze zur Verfügung haben, würden wir uns über eine kurzfristige Anmeldung unter info@gerotron.com freuen.

Firmen spezifische Kurse finden erst ab einer Teilnehmerzahl von 6 Teilnehmern statt. Gerne unterbreiten wir auf Anfrage ein Angebot.

Von uns empfohlene Hotels finden Sie hier:

Die Referenten:

  • Prof. Dr.-Ing. Volpe absolvierte das Studium der Elektrotechnik an der Ruhr-Universität Bochum. Anschließend promovierte er an der Universität Kassel über Laserradarsysteme. Er ist Research Fellow an der Universität in Melbourne, Australien, im Bereich Photonik. Zudem ist er Manager für Systemdefinition in der Industrieelektronik bei einem Süddeutschen Großkonzern. Prof. Volpe hat derzeit eine Vertretungsprofessur an der Universität Kassel, am Lehrstuhl für Hochfrequenztechnik. Seit März 1999 hält er die Professur für Mikrocomputertechnik und Digitaltechnik an der Hochschule Aschaffenburg. Prof. Volpe ist Autor von fünf Fachbüchern und mehr als 50 Fachartikeln.
  • Dipl.-Ing. (FH) Heinz Hornung ist Geschäftsführer Felicitas Customized Engineering GmbH http://www.felicitas-ce.de/
    Studium der Elektrotechnik an der FH München
    Inhaber einer Reihe von Patenten im Bereich der Messtechnik und Optik.
    Langjährige Tätigkeit in der Industrie in der Entwicklung, Projektleitung und im Management.
    Hauptautor von Felicitas FieldSolver 3D, einem leistungsfähigen Simulator auf Basis der Maxwell Gleichungen.
    Hauptautor von Felicitas PCBSim, einem allgemeinen Schaltungssimulator mit speziellen Erweiterungen für die Simulation der Signalintegrität.
  • Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns bitte über folgendes Formular:

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Ihre Anschrift (Pflichtfeld)

    Ihre Nachricht


    Seminarbedingungen